Mehr Personal in der Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsmanagement

Die Stadt Velten möchte nach eigener Stellenausschreibung eine weitere Vollzeitstelle im Bereich Öffentlichkeitsarbeit / Veranstaltungsmanagement besetzten. Damit verfügt dieser Bereich dann über künftig drei Vollzeitstellen und ist besser aufgestellt, als das Ordnungsamt.

Auf Nachfrage erklärte die Bürgermeisterin, dass es sich dabei um eine interne Umorganisation handele und nicht um eine neu geschaffene Stelle. Heißt im Klartext: Wo anders fehlt diese Stelle. Auch fragte ich nach, ob es dann für das Kommunikationszentrum ein Nutzungskonzept gebe und was man sich vorstellen solle, was ein Veranstaltungsmanager innerhalb der Stadt Velten mangen solle wurde geantwortet, dass ein Konzept entbehrlich wäre. Die Personalverantwortung trägt allein die Bürgermeisterin. Nicht dass mich jemand falsch versteht: Auch ich habe gefordert, dass das Stadtmarketing personell besser besetzt sein muss. Dass nun aber bereits drei Mitarbeiter im Bereich Stadtmarketing, Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsmanagement tätig sind, während wir nicht einmal vernünftig das Ordnungsamt besetzten können, erstaunt dann aber schon. Ich würde die Prioritäten anders setzten.

Hat Ihnen der Inhalt dieses Artikels gefallen? Dann erst Empfehlen und hinterher Teilen.

 
 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.